Wenn Politiker sich „Unternehmer“ nennen


Schon komisch, wie schnell sich mancher als „Unternehmer“ bezeichnet nur, weil ihm das Stimmen einbringen soll. Da will ich mich als Politiker aufstellen lassen, und muss mir anhören, dass ich das nicht kann. Aber Stephan Meyer, der von Unternehmertum keine Ahnung hat, stellt sich als Unternehmer dar. Er hausiert, wo es gerade passt, mit seinem innovativen Unternehmen 4D-Lightweight GmbH. Dass er an diesem Unternehmen aber nur einen bruchstückhaften Anteil von 3.113,00 € hat, sagte er nicht dazu. Der Geschäftsführer ist der Sohn des Hauptgesellschafters und ist in Dresden gemeldet. Unter der Adresse in Zittau habe ich nur den Briefkasten gefunden. Eventuell gibt es ja da noch mehr zu finden, aber das überlasse ich Ihnen selbst.

Hier steht eine Bildbeschreibung